#1

Stadlbauer wird übernommen

in Quasselecke 28.05.2019 19:38
von Olli • 213 Beiträge

Screenshot_20190528-193621.png - Bild entfernt (keine Rechte)Screenshot_20190528-193638.png - Bild entfernt (keine Rechte)

Da bin ich aber Mal gespannt, wie es in Zukunft mit Carrera weitergeht!


Fährste quer, siehste mehr!

zuletzt bearbeitet 28.05.2019 19:39 | nach oben springen

#2

RE: Stadlbauer wird übernommen

in Quasselecke 30.05.2019 11:30
von Rene • 92 Beiträge

Da bin ich ja mal gespannt wie das weitergeht und ob es weitergeht.
wenn nicht, bauen wir die Autos selber...
Geht auch.

nach oben springen

#3

RE: Stadlbauer wird übernommen

in Quasselecke 03.06.2019 18:19
von Olli • 213 Beiträge

Für alle, die nicht im Carrera Club Forum sind, hier das Statement von Stadlbauer:

Liebe Carrera Clubber!


Ihr habt es sicherlich schon vernommen: wir haben gestern unser Unternehmen und damit auch die Marke Carrera verkauft und in neue Hände gelegt.

Es gibt viele Gründe warum wir uns für einen Verkauf entschieden haben, es war aber definitiv nicht unser glänzender Markenstern Carrera sondern eher die unglückliche Entscheidung der Gesellschafter vor 6 Jahren in das Mädchensegment Puppenspielzeug zu investieren.

20 Jahre lang war es mir eine große Ehre die Marke Carrera mit einem unglaublich engagierten und begeisterten Team zu entwickeln, zu führen und viele Menschen mit Carrera glücklich zu machen. Als ich noch für das Marketing verantwortlich war hatte ich noch die Zeit und Gelegenheit mit einigen Clubbies nach HK zu reisen und dort unsere Fabriken zu besuchen. Es war für mich ein unvergessliches Erlebnis. Auch die vielen Clubtreffen waren für mich immer eine wunderbare Gelegenheit die Menschen und ihre Geschichten kennen zu lernen.

Eure Liebe und Treue zur Marke Carrera war für mich immer Ansporn die schönsten Modelle für euch auf die Schlitzpiste zu setzen. Ich habe eure Kritik immer sehr ernst genommen und bitte um Nachsicht, wenn wir aus wirtschaftlichen Gründen nicht immer alle Wünsche erfüllen konnten.

Carrera hat mich immer als generationsübergreifendes Produkt fasziniert und begeistert. Die aufgeregten und spannungsgeladenen Gesichter aller kleinen und großen Rennfahrer sowie das glückliche Jubeln der Sieger und die Tränen der Verlierer haben mir immer wieder die Bestätigung gegeben, dass wir hochemotionale Produkte kreieren. Ich habe oft bei den Finalläufen mitfiebern und Daumen drücken dürfen.

Die Krönung unserer Arbeit mit unserer Marke durfte ich zusammen mit meiner Frau Daniela erleben, als wir den Carrera Tempel, die Carrera World in Oberasbach für euch realisieren durften.

Es war eine wunderschöne Zeit, es war eine gute Zeit und jetzt ist es Zeit.

Zeit die Marke in ein größeres Unternehmensgebilde zu führen, sodass neue Möglichkeiten entstehen können. Der neue Eigentümer ist selbst Motorsportbegeistert.

Carrera ist mehr als eine Autorennbahn, es ist ein Schatz, ein Juwel, vielleicht sogar ein Kulturgut. Ich bin überzeugt, dass Carrera noch viele Jahre erfolgreich auf allen Rennbahnen dieser Welt unterwegs sein wird und dass noch Millionen Autorennen im kleinen Format abgehalten werden. Wir sind stolz, die Marke CARRERA als lebende und gesunde Marke übergeben zu können und ich verspreche euch, dass ich in meiner neuen Funktion als Beirat einen umsichtigen Blick darauf werfen werde.

Ein letztes offizielles „keep on racing“


Euer Andreas Stadlbauer


Vielen Dank für alles, es war mir eine große Ehre!


Fährste quer, siehste mehr!

zuletzt bearbeitet 03.06.2019 18:21 | nach oben springen

Datenschutzerklärung
Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Olli

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Dieter Mintgen
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 92 Themen und 412 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Olli, Rene

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen